Covid-19: Impfen und schützen!

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

noch sind die Infektionszahlen mit Covid-19 auf hohem Niveau. Obwohl geimpfte Menschen vor Komplikationen der Erkrankung geschützt sind machen auch sie häufig unangenehme Symptome und eine längere Erholungsphase durch. Wir wollen weiterhin Ansteckungen möglichst vermeiden und behalten unser Hygienekonzept in Praxis bei. Gleichzeitig wollen wir durch Impfungen dazu beitragen, unsere Patienten optimal zu schützen.

 

Infektionsschutz in unserer Praxis

 

Wir bitten in unserer Praxis um die Einhaltung folgender Infektionsschutzmaßnahmen:

 

► biotte Tragen sie in den Praxisräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung

 

Wenn sie Erkältungssymptome jeglichen Schweregrades oder Fieber haben, teilen Sie uns

     dies bitte von Anfang an mit! Nur so können wir durch räumliche Trennung verhindrrn, dass

     andere Patienten sich anstecken. Bitte bedenken Sie, dass sich Covid-19 und eine Erkältung oder

     Grippe in ihren Symptomen nicht unterscheiden. Nur eine Testung kann Klarheit bringen!

 

► bitte halten Sie zu anderen Personen eine Hygienabstand von (1,5-) 2 Metern ein!

 

► bitte vereinbaren sie für Sprechstunden einen Termin

 

► bitte bestellen sie Rezepte /Überweisungen möglichst vor.

     Sie können dafür das ausliegende Bestellformular verqednen

 

 

Corona-Schutzimpfungen

 

seit April 2021 führen wir in unserer Praxis Corona-Schutzimpfungen durch und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Bei der Durchführung der Impfungen richten wir uns nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkomission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes.

 

Die STIKO empfiehlt aktuell Coronaschutzimpfungen für alle Menschen ab 12 Jahren - auch explizit für schwangere Frauen. Kinder von 5-11 Jahren sollten geimpft werden, wenn sie zu einer Riskogruppe gehören oder auf Wunsch der Eltern nach Beratung. Menschen über 70 Jahren und mit schwerer Immunsuppression (Kortisontherapie, Rheumatherapie, Krebsbehandlung) sollten 3 Monate nach der dritten eine vierte Impfung erhalten!

.

Wir empfehlen allen unsern Patienten, sich impfen zu lassen!

Bitte sprechen sie uns auf einen Impftermin an

 

Aus organisatorischen Gründen müssen wir die Impfungen bündeln. Es kann daher sein, dass wir ihren Terminwunsch nicht immer erfüllen können. Sie erhalten in der Praxis ein Merkblatt sowie die Gelegenheit zu einem ärztlichen Aufklärungsgespräch. Bitte informieren sie sich im Vorfeld zu häufig gestellten Fragen zur Coronaschutzimpfung!

Kinder von 5 bis 11 Jahren werden in unserer Praxis nicht geimpft. Bitte wenden Sie sich hierzu an ihren Kinderarzt.

 

Impf- und Genesenzertifikate

 

Nach einer aktuellen Stellungnahme der deutschen Gesellschaft für Virologie gilt aus medizinischer Sicht: eine Infektion entspricht einer Impfung, da beides einen Kontakt des Immunsystems mit dem Virusantigen bedeutet. Bei mehrfach Vorerkrankten sollte danach eine einzige Impfung für einen ausreichend Schutz sorgen. Die rechtlichen Vorschriften zur Ausstellung von Impf- und Genesenen-Zertifikaten sind jedoch viel komplzierter und werden in rascher Folge geändert (Vorgaben vom 17.2.22).

In unserer Praxis werden Zertifikate nicht ausgestellt - wenden Sie sich dazu bitte an ihre Apotheke!

  
Stand: 1.Mai 2022

Praxis Dr. Bernd Lehmann